Wir laden Sie herzlich ein zu unserem St. Nikolaus-Treffen

am 01. Dezember 2017

- Vom Nikolaus und Weihnachtsmann -

 

Dies ist die Erklärung  warum sich Nikolaus-Darsteller aus dem ganzen Allgäu, der Schweiz, Frankreich, Südtirol sowie Belgien einmal im Jahr Anfang Dezember zu einem Aussendungs-Gottesdienst treffen.

Der wahre Nikolaus wartet auf seine Wiederentdeckung

Manfred  Becker-Huberti

Der heilige Bischof hat es heute schwer. Sein kommerzieller Widerpart  Weihnachtsmann hat nach wie vor Konjunktur. Aber: Wenn die Menschen des Weihnachtsmanns längst überdrüssig sein werden, ist der heilige Nikolaus noch lange nicht reif für den Schrottplatz der Frömmigkeit. Er ist als Patron zahlloser Kirchen, Kapellen, Altäre und Orte überall gegenwärtig.

Vielleicht gelingt es uns wieder, mehr Menschen das zu erschließen, was Nikolaus so faszinierend gemacht hat: Dieser Bischof ist einer, der anderen vormacht, wie man bei Gott heilig wird. Besitz dient ihm nicht zur Repräsentation oder als Machtfaktor, sondern ist ihm Geschenk Gottes, das dann Früchte bringt, wenn man es weitergibt. Schenken heißt bei Nikolaus: Den Weg zu Gott frei räumen. Geschenkt wird nur vordergründig materiell - eigentlich wird das ewige Leben geschenkt. Und unsere Nikolausgeschenke sollen ein wenig an diese Art des Schenkens erinnern. "Heilig" umfasst bei Nikolaus auch noch das körperliche Heilsein. Der Schenkende erledigt keine religiösen Pflichten, kauft sich nicht Anerkennung oder Liebe, er gibt einen Teil von sich -  und das ohne "Quellenangabe". Je mehr der verweltlichte Nikolaus als Weihnachtsmann zum Kaufanreiz verzweckt wird, desto reizloser wird sein Image.
 

Wen könnte unsere Zeit mehr gebrauchen als eine Leitfigur, die jeder Käuflichkeit widerspricht?


Was die Kinder in der Weihnachtszeit in ihren Träumen sehn,

werden große Leute, wohl niemals verstehen.

Jedes Kind macht sich sein eigenes Bild, und es glaubt fest daran.

Darin gibt's gewiss den Nikolaus und auch den Weihnachtsmann.

Doch lässt es nur den in sein Herz hinein, der es größer macht und sich selber klein,

der bereit ist, selbst ein Kind zu sein, darauf kommt es an.

 

Aus dem Lied von Rolf Zuckowski : Nikolaus und Weihnachtsmann